Resilienzfaktoren und Selbstvertrauen

/, Resilienz/Resilienzfaktoren und Selbstvertrauen

Resilienzfaktoren und Selbstvertrauen

7 Resilienzfaktoren

Was sind die Resilienzfaktoren?

„Resilienz“ ist derzeit in aller Munde, doch – was wird darunter verstanden und was sind die Resilienzfaktoren?

Das Wort „Resilienz“ bedeutet „psychische Widerstandskraft“. Es beschreibt die Fähigkeit, mit den Unwägbarkeiten, Rückschlägen, Niederlagen und aktuellen Herausforderungen des Lebens flexibel und konstruktiv umzugehen.  Mit Resilienz geht man gestärkt aus den Erfahrungen hervor.

Das Wort „Resilienz“ stammt ursprünglich aus der Materialkunde. Es bezeichnet einen Vorgang, bei dem ein stark verformtes Material wieder in den originären Zustand zurückkommt.

Die 7 Resilienzfaktoren

In der Literatur werden sieben spezifische Qualitäten als Resilienzfaktoren bezeichnet.

  • Allen voran ist Optimismus, verstanden als Kraft, seine eigenen Ressourcen gezielt und wirksam einzusetzen.
  • Als zweiter wichtiger Faktor wird Akzeptanz verstanden. Hier geht es darum, Krisen, Niederlagen, Fehler, unliebsame Situationen anzunehmen und diese als Basis für Veränderung zu begreifen.
  • Lösungsorientierung hilft dann, flexibel Lösungen zu entwickeln und  aktiv umzusetzen.
  • Selbstwirkamkeit  wird als inneres Wissen verstanden, sich aktiv einzusetzen, etwas bewegen und bewirken zu können
  • Dabei ist es wichtig, Verantwortung für das eigene Leben, für die Aufgaben und für die eigenen Anteile an Situationen zu übernehmen.
  • Netzwerkorientierung gehört dazu, denn viele Dinge können wir nicht alleine schaffen. Wir können Hilfe holen, wenn sie gebraucht wird.
  • Durch Zukunftsorientierung und Planung wissen wir, was und wohin wir wollen und haben immer die Wahlfreiheit, uns neu zu entscheiden.

Das klingt theoretisch sehr einleuchtend, doch – wie können wir diese Qualitäten in uns weiterentwickeln. Wie können wir anstehende Herausforderungen aktiv, gelassen und voll Selbstvertrauen meistern?

In unseren  vielfach erprobten, praxisorientierten Seminaren lassen sich diese Resilienzfaktoren mit gezielten Methoden und einer guten Portion Humor trainieren. So lernen Sie auf Ihre eigene Weise Ihre innere Kraft und Stärke weiter auszubauen.

Sie werden u.a. die 1001 Tricks kennen lernen, wie Sie Selbstverantwortung vermeiden. Auch wenn dies keiner „bösen Absicht“ entspringt, sondern individuell durchaus gut gemeint ist. Wofür Sie aber einen hohen Preis dafür bezahlen.

Sie erleben aber auch, was Sie für sich selbst gewinnen, wenn Sie tatsächlich Ihre viel geliebte Komfortzone verlassen und selbstverantwortlich handeln. Sie erkennen, dass Sie eine ganze Menge bewegen können!

Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Stressbewältigung durch die 7 Resilienzfaktoren.

Wie sind Ihre Erfahrungen?

Vielen Dank.

Sagen Sie uns Ihre Meinung.
Melden Sie sich jetzt an
Teilen:
Share
By | 2017-04-21T12:46:24+00:00 April 21st, 2017|Gelassenheit, Resilienz|0 Comments

Leave A Comment

0413e3b4c1287a66d66fb9ad73284fd0~~~~~~~~~~~~~~~~~~~