Blog

/Blog
Blog 2017-03-30T23:28:36+00:00

September 2017

7 Tipps, wie Sie sich im Urlaub Kraft schöpfen können

Kraft schöpfen im Urlaub - wie geht das? Endlich Urlaub! Endlich Zeit für Hobbies, Reisen, Zeit, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen – Zeit für Entspannung, Erholung und Regeneration, Chance zum Ausgleich zur Hektik des Alltags. Doch der Körper kann nicht plötzlich von 100 auf 0 zurückschalten. Er empfindet [...]

Juni 2017

Die 7 Gründe warum wir Ja sagen obwohl wir Nein meinen

Die Hälfte des Kummers dieser Welt stammt davon, dass zu schnell "Ja", und nicht schnell genug "Nein" gesagt wird. Josh Billings Nein sagen will gelernt sein Jeder Mensch hat das Recht, sein Leben aktiv gestalten, will seine Fähigkeiten und Talente einbringen und sich für seine Bedürfnisse, Wünsche [...]

Mai 2017

Stress durch Selbstkritik

Zuviel Selbstkritik macht krank. „Wieso hast du dich schon wieder so dumm angestellt? – Versager!“ „Du bist viel zu dick! Und jetzt hast du dir abends wieder den Magen vollgeschlagen! „Das schaffst Du sowieso nicht!“ „Reiß Dich endlich zusammen!“ Kommt Ihnen der eine oder andere Satz bekannt vor? Fühlen Sie sich dadurch gestärkt und ermutigt? Wohl kaum.

Fremdbestimmung oder Selbstverantwortung?

Leidest Du unter Fremdbestimmung? Wenn jemand beispielsweise sagt: „Ich bin fremdbestimmt…. und deshalb im Stress“, so drückt er damit unausgesprochen aus, dass andere Schuld sind an seinem Stress. Zudem sagt derjenige, dass er nichts dafür und somit auch nichts ändern kann. Wenn er was ändern könnte, dann würde er es ja tun, aber weil er fremdbestimmt ist…..

Schlaflosigkeit durch Stress

Schlaflosigkeit durch Stress Drei von vier Erwerbstätigen im Freistaat laden an Schlaflosigkeit. Das sind noch einmal 15 Prozent mehr als vor sieben Jahren. So steht es im DAK-Gesundheitsreport. Hochgerechnet auf alle Beschäftigten im Freistaat sind mehr als fünf Millionen Menschen betroffen. Unter der besonders schweren Schlafstörung Insomnie leidet der Ergebung zufolge jeder 16. Beschäftigte - 423.000 Männer und Frauen.

April 2017

Resilienzfaktoren und Selbstvertrauen

Was sind die Resilienzfaktoren? „Resilienz“ ist derzeit in aller Munde, doch – was wird darunter verstanden und was sind die Resilienzfaktoren? Resilienz bedeutet „psychische Widerstandskraft“ und beschreibt die Fähigkeit, mit den Unwägbarkeiten, Rückschlägen, Niederlagen und aktuellen Herausforderungen des Lebens flexibel und konstruktiv umzugehen und gestärkt aus den Erfahrungen hervorzugehen. Das Wort „Resilienz“ stammt ursprünglich aus der Materialkunde und bezeichnet einen Vorgang, bei dem ein stark verformtes Material wieder in den originären Zustand zurückkommt.

März 2017

Resilienz – der Weg zu innerer Stärke

Resilienz – Der Weg zu innerer Stärke und Gelassenheit. Resilienz“ ist derzeit „In,“ Wir werden in Trainings immer wieder gefragt, was wir denn darunter verstehen. Allgemein bedeutet der Begriff „Resilienz“ „psychische Widerstandskraft“ und die Fähigkeit, belastende Lebenssituationen, Herausforderungen und Krisen zu meistern und sich dabei nicht unterkriegen zu lassen. Das hört sich so einfach an – und doch ist es ein ganz individueller Weg zur persönlichen Resilienz – zur eigenen inneren Stärke und Gelassenheit. Gerade in der heutigen Welt, die so schnelllebig, unsicher, mehrdeutig und vielfältig ist, ist es notwendig, eine innere Heimat zu finden, die uns Sicherheit und Kraft gibt, um mit den unterschiedlichsten Situationen beruflich wie privat konstruktiv umgehen zu können.

Gelassenheit im Spitzensport – Interview Sascha Benecken

Das Rezept zum Erfolg in stressigen Situationen: Gelassenheit Interview mit Sascha Benecken zum Thema: Gelassenheit im Spitzensport. Sascha Benecken, 27 Jahre zusammen mit Toni Eggert Weltcupgesamtsieger 2015 und 2017, Weltmeister 2017 im Rennrodeln.   Was machen Sie beruflich, und wo leben Sie? Beruflich habe ich eine Ausbildung [...]

Februar 2017

Januar 2017

Vertrauen

Vertrauen gegen Stress Wer vertraut, meistert sein Leben leichter Wir leben in unbeständigen, krisenhaften Zeiten, in Zeiten raschen Wandels. Bisher stabile äußere Rahmenbedingungen erweisen sich als zunehmend unsicher, wir können uns darauf nicht mehr verlassen. Doch wie können wir in Anbetracht dieser Tatsachen unsere eigene innere Stabilität vertiefen? [...]

Dezember 2016

Achtsamkeit, Achtsamkeit, Achtsamkeit

Achtsamkeit ist hipp Seit einiger Zeit boomen Bücher und Artikel in Zeitschriften über Achtsamkeit und Achtsamkeitsmeditation, bei Google gibt es inzwischen über 3.100 .000 Einträge dazu.   Kein Wunder, erkennen doch immer mehr Menschen, welch wertvolle Stütze Achtsamkeitsübungen für ihren Alltag sind. Dabei ist Achtsamkeit nichts Besonders – jeder Mensch ist [...]

November 2016

Stress wegatmen

Einfacher Weg: Stress wegatmen Die einfachste Methode unangenehmen Stress zu reduzieren ist den Stress wegatmen. Stellen Sie sich vor, Sie sind total im Stress. Sie müssen in 5 Minuten zur Arbeit, da erklärt Ihnen Ihr Mann, dass Sie heute abend einen wichtigen Gast erwarten, Ihr Kind muß noch in den Kindergarten [...]

Stress macht dumm

Heute stand in der TZ ganz groß : Stress macht dumm! Zitat TZ vom 22.11.2016 Frau Dr. Radka Cerny. Ist es wirklich so? Stress macht dumm? Das fand ich bemerkenswert. Und im weiteren erklärte Frau Dr. Cerny auch warum. Wenn unser Gehirn glaubt, dass Gefahr droht, dann schaltet es auf "Alarmmode". [...]

Oh Stress lass nach!

Der Stress muss weg! Wenn Ich nur nicht jeden Tag so viel Stress hätte, dann wäre ich endlich glücklich... „Der Tag müsste 48 Stunden haben…“  „Ich will nur noch meine Ruhe!“ Haben Sie auch manchmal den Eindruck, dass Sie sich wie ein Hamster im Rad drehen, auf 1000 Hochzeiten gleichzeitig tanzen [...]

Teilen:
Share
2afd969251bbd3fd8362d4aa74ccf985RRRRRRR